W O R T für W O R T…im DIALOG

Auf der Suche nach den IMPULSEN – GESCHICHTEN…der ESSENZ in und über WORTE…im DIALOG mit WORTEN…sich dafür bewusst „RAUM und ZEIT“ nehmen…

Die Intention – ein Umriss:

Die Intention dahinter ist: Mit Themen, Worten, die uns bewegen, uns IMPULSE geben,die uns vorantreiben und wir in Bewegung bringen wollen, zu arbeiten, einen intensiven Prozess auslösen für eine tief gehende Auseinandersetzung…bewusst und sichtbar machenfaszinieren…den „Blick“ schärfen und somit den Fokus aufs Wesentlichen, die ESSENZ richten und etwas in Bewegung setzen…eine Reise…ein Abenteuer von der Oberfläche in die Tiefe, eine Welt, in der eine bunte Palette an Möglichkeiten, Wegen, Impulsen und Geschichten verborgen liegen…

So können wir „aufbrechen“: Grenzen durchbrechen – ausbrechen, intensiv auseinandersetzen, Stärken, mögliche Schwächen, Ursachen suchen und Wirkungen verstehen…Wege und Spiel-Frei-Räume entwerfen, den Blick verändern und neue Impulse, Motivationen und auch Irritationen finden … eine Reise machen von der Oberfläche in die Tiefe …auf der andere Perspektiven entdeckt werden können, auch Quellen für Ideen, um Neues zu entwickeln und ein Bewusst-sein zu schaffen und „Brücken zu bauen“

WEGE – Möglichkeiten…
…die SUCHE nach der eigenen ESSENZ – dem IMPULS, der GESCHICHTE, meinem ANLIEGEN – meiner VISION
Auseinandersetzen mit – Vertiefen von – Austauschen zu… Themen, Inhalte, Ideen, Texten: von der Oberfläche in die Tiefe gehen – den Kern, die Essenz herausarbeiten, den roten Faden finden…
…an Kommunikation – Sprache arbeiten…“Brücken bauen“…Konflikte, Muster, Schwachstellen erkennen, herausarbeiten/aufbrechen, analysieren und so neue Perspektiven, Wege und Möglichkeiten entwickeln
bewusst an und mit WORTEN, ihren Werten und ihrer Wirkung arbeiten…
…am „Ausdruck“ feilen…die Sprache erweitern…
…Entwicklung von Ideen, neuen Konzepten / Prozessen / Wegen
LYRIK als ausdrucksstarkes Instrument für eine tiefe Auseinandersetzung mit Themen, Ideen, Sprache, Ausdruck,…
UND auch als das WAS SIE IST: Jedem Gedicht wohnt eine „Botschaft“, ein Gefühl, ein Gedanke, eine Stimmung,… inne…
Sensibilisieren für Sprache, den Sprachsinn schärfen – Bewusst-machen von Worten und ihrer Wirkung UND Bedeutung…
LYRIK – Sprache – WORTE in die Welt, zu den Menschen hinaustragen, um ein Bewusstsein dafür zu schaffen und Begegnungen zu ermöglichen…

Dafür entwerfen ich eine Art Landkarte mit Wegweisern, die aus unterschiedlichen MODELLEN und Methoden, „Bausteinen“ – hier ein kleiner Auszug: SPIRAL DYNAMICS integral, Profile Dynamics, Biografie-Ressourcenarbeit, Growth Mindset, Ursache-Wirkungs-Diagramm, Wort-Begriffsanalysen, Schreiben-Worte als Reflexion und Werkzeug, der LYRIKPROZESS

RÄUME – Formate
* Die Suche nach, das ER-FORSCHEN von Worten, ihren Werten und ihrer Wirkung / Impulsen / Themen / Inhalten … ein längerer Prozess… er- und ausarbeiten von Themen (individuelle, berufliche, …), Inhalten, Worten, … – die „Geschichten“ finden, dafür gibt es 2 Möglichkeiten:

  • Ich suche und finde die „Geschichte“, die Essenz in und über Worten, halte sie fest, arbeite sie aus…
  • Jede/r für sich – allein oder in einer Gruppe geht auf diese „Entdeckungsreise“ich schaffe den „RAUM“ dafür, begleite, gebe Impulse und baue Lankarten mit Wegweiser…

* Begleitung von Workshops, Veranstaltungen, Seminaren, Meetings, Projekten mit Fokus auf WORTE und ihre IMPULSE …auch längere Prozesse…
* Eigener „RAUM“ für WORTE, ihre IMPULSE, Werte und Wirkung, Sprache – Kommunikation und LYRIK
* DIALOGreihe „Zwischen den WORTEN…“

…UND als und mit…

W O R T spiel R A U M
* …gestalten von Wortobjekten/-installationen und visuelle Konzepte/Umsetzungen in Zusammenarbeit mit Bildhauer Gery Klein zu Themen in unterschiedlichen Kontexten für Unternehmen, privat und öffentlich als Ausdruck und Aussage zu bestimmten Themen, einer Vision, eines Anliegens, von Werten…

KONTAKT
Alexandra Riffler
a.riffler@kunstcafe.com
+43 664 451 95 57